Herdenschutzhund mit Handicap sucht dringend ein zuhause

Hier kommt Lisa die am 23.9.2019 in Rumänien geboren wurde.

Sie sucht dringend ein geeignetes zuhause was sowohl ihres Handicaps als auch ihrer Rassezugehörigkeit gerecht wird.

Lisa hatte als Welpe einen Unfall ,wobei sie ihr rechtes Hinterbein und die Rute verlor. Das Bein ist bis zur Hüfte amputiert worden, weshalb keine Protese, sondern  nur eine Bandage für das vorhandene Bein bzw. später ein Rollstuhl in Frage kommen würde.

Sie ist eine aufmerksame , liebevolle und verschmuste Herdenschutzhündin. Möglicherweise ein Mix.

Sie versteht sich gut mit Katzen und anderen Hundearten. Jeder der ihr entgegen kommt wird herzlich begrüsst , durch Hinschmeissen und Abschlecken der Füsse und Hände. Sie ist gut leinenführig, fängt gerne Mäuse und Ratten, hat Spass am Toben und buddelt gerne Löcher im Garten , stiehlt sich gerne nachts ins Bett um morgens schmusen und kuscheln zu können.

Lisa benötigt durch ihre Behinderung regelmäßige Physiotherapie und zur Unterstützung des hinteren Beines eine Bandage. 

Sie ist noch nicht kastriert.  WICHTIG  ist  für uns ,für Lisa ein schönes zu Hause zu finden, in dem sie für immer bleiben kann und in jeglicher Hinsicht für sie gesorgt wird.

Deshalb sollten Interessenten wissen, dass Herdenschutzhunde gut aufpassen und ihrTerritorium bewachen. Wenn der Nachbar am Gartenzaun ist wird das ausdauernd gemeldet. Deshalb sollten Interessenten einen netten Nachbarn haben oder gar keinen.

Lange Spaziergänge braucht Lisa nicht, dennoch gemeinsame Abendteuer in der Natur. Ein  Garten ist ein Muss, möglichst kein englischer 😉  indem sie ihren Anlagen entsprechend aufpassen und spielen kann. In einer Wohnung ohne Zugang und Aufenthaltsmöglichkeiten im  Draußen verkümmert ein Herdenschutzhund !

Bei Interesse anrufen in Lisas Pflegestelle unter 0151 55726040

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.