Neue Infos zu Angeboten. Wichtig! noch nicht bewertet

Liebe Kunden,

in diesen Tagen ändern sich die aktuelle Lage ständig und auch die Behörden scheinen überfordert und keine konkreten Aussagen machen zu können. Deshalb wird es Hundetraining in gewohnter Weise aufgrund der neuesten Verordnungen erst einmal nicht geben können. Wie lange bleibt abzuwarten. Scheut euch nicht mich zu kontaktieren, wenn es Fragen gibt. Wir finden sicher einen guten Weg für euch. Natürlich hilft es auch mir ungemein, wenn nicht alle Umsätze komplett brach liegen. Deshalb schaut gerne was es für Ersatzangebote gibt. Ich versuche mir auch immer mal was Neues einfallen zu lassen! Was es bedeutet 4 Wochen keine Einnahmen zu haben brauche ich wohl keinem erklären. Für viele Betriebe wird es sicherlich die Schließung zur Folge haben. Um weiterhin für euch da zu sein, kann ich allen Kunden, auch Neukunden aber folgendes anbieten:

  • Gruppentraining über Zoom, das sollte auch mit Smartphone klappen
    Dazu könnt ihr euch in der Wohnung oder draußen einen stillen Ort suchen und wir halten die Stunde dann so ab. Oder wir machen Theorie zu vorher vereinbarten Themen.
  • Beratungsgespräche auch Erstgespräche für Neukunden können wir über Zoom oder Telefon gut machen
  • Weiterführendes Training ist vom Einzelfall abhängig aber vieles geht auch gut online.
  • Gerne könnt ihr mir auch eure Trainingsvideos zur Analyse schicken und dazu Fragen stellen. Auch das kann ein guter Weg sein dran zu bleiben.

Gerne könnt ihr eure Wünsche äußern und ich schaue was machbar ist.
Bitte schaut hier immer mal wieder rein denn sicherlich ergänzt sich das vorübergehende Angebot noch und evtl. gibt es auch immer mal neue Informationen.

Und auch hier nochmal:

Sollte jemand aus meinem Kundenkreis, der in einer Wohnung ohne Garten lebt, bezüglich häuslicher Quarantäne in ernsthafte Bedrängnis kommen, was Gassigänge oder Futterbeschaffung angeht, kann er mir gerne bescheid geben. Ich kann dann schauen, ob es eine Möglichkeit für mich oder auch jemand anderen gibt die Situation zu entschärfen. Diesbezüglich bilden sich aktuell auch immer mehr Facebookgruppen, um solche Situationen aufzufangen. Also bitte scheut euch nicht, euch zu melden. Natürlich auch gerne, wenn ihr euch da als Gassigänger anbieten möchtet. Sollten ältere Menschen sich nicht raus trauen zum einkaufen können sie sich gerne melden. Wenn jeder einzelne etwas aufmerksam ist, ist schon viel geholfen! Vorsicht und gesunder Menschenverstand JA, Panik Nein!

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934?fbclid=IwAR3aizsCRi7-qVBpWYxW4oDhR13FA-gcnrI-80YObBX0xPJz0flh5Yr4oqc

Bitte um Bewertung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.