Harte Happen — sind Geweihstücke und Co. gefährlich? noch nicht bewertet

Tatsächlich habe ich schon immer intuitiv auf Knochenfütterung beim Barfen verzichtet u.a. auch weil meine Hunde es nie gut vertragen haben. Geweih und Wurzel sollten auch wirklich mit Vorsicht gegeben werden vor allem wenn der Hund eben wirklich versucht es zu zerbeißen. Wir alle wissen wie Sch… Zahnschmerzen sein können. Allerdings haben wir eben die Möglichkeit aktiv zum Arzt zu gehen oder zur Tablette zu greifen. Diese Wahl haben unsere Tiere nicht. Eine interessanter Artikel von Anna Pietschmann https://fluffology.de/post/harte-happen–sind-geweihstcke-und-co-gefhrlich?fbclid=IwAR11lo8aStsVFGL71ag5QtQWYuyW1q84cCOL00HQIEFzFpNes4WHyaCE5QY

 

Bitte um Bewertung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.